Archiv der Kategorie: Aktuelles

15 Jahre Café Konkret

Das 15-jährige Bestehen von Café Konkret wurde mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. An diesem Tag wurde auch das bereits im Einsatz befindliche neue Kühlfahrzeug von Pfarrer Berthold Engels gesegnet. 

Für die Arbeit von Café Konkret werden neben dem ehrenamtlichen Einsatz der vielen Helferinnen und Helfer auch entsprechende finanzielle Mittel benötigt. Anlässlich des Jubiläums spendete unsere Kirchengemeinde 1.500 €. Die Darlehnskasse Münster eG, die Hausbank des Bistums Münster und der Kirchengemeinde, hat den Spendenbetrag verdoppelt, sodass Pfarrer Berthold Engels dem Leitungsteam von Café Konkret, Frau Sujata Davids und Herrn Dieter Kahrl, symbolisch einen Scheck über 3.000 € überreichen konnte.

Wir wollen damit zum Ausdruck bringen, wie wichtig uns die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen von Café Konkret ist. 

 

 

Sanierungsarbeiten an der Kirche Heilige Familie

Aktuell finden Sanierungsarbeiten an unserer Kirche Heilige Familie in Uedemerbruch statt. Neben einer teilweisen Erneuerung der Dacheindeckung werden Undichtigkeiten an den Kirchenfenstern beseitigt und die Kirchentüren erhalten einen neuen Anstrich. 

Die Kosten für die gesamte Maßnahme sind aktuell mit rund 85.000 € veranschlagt. Hierzu hat das Bistum Münster einen Investitionszuschuss in Höhe von 63.000 € bewilligt. Der verbleibende Betrag wird von unserer Kirchengemeinde finanziert.

Einigen ist vielleicht aufgefallen, dass an der Uedemerbrucher Kirchturm-Uhr keine Zeiger sind. Die Uhr musste für eine Reparatur demontiert werden. Die Reparatur ist erfolgt, sodass in den nächsten Tagen in Uedemerbruch die Turmuhr wieder zu hören sein wird.

 

Spendenbasar in Uedemerbruch

 

Nach der diesjährigen Fronleichnamsprozession fand ein Spendenbasar und Waffelverkauf im Uedemerbrucher Pfarrheim statt. Der Erlös dieser Veranstaltung zu Gunsten Café Konkret betrug 1.100 €. 

Die kfd Uedemerbruch und Café Konkret bedanken sich ganz herzlich bei allen Besuchern uns Spendern. 

Fronleichnam 2022



Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen haben wir in diesem Jahr das Fronleichnamsfest in Uedemerbruch gefeiert. Der Festgottesdienst auf dem Außengelände hinter der Kirche Heilige Familie und die anschließende Prozession wurden vom Jugendorchester Uedem musikalisch begleitet. 

Die Kommunionkinder hatten einen eigenen Altar gestaltet haben dort ein Lied vorgetragen. 

Nach der Prozession hatte die kfd-Uedemerbruch noch zum Verweilen bei Kaffee, Waffeln und kühlen Getränken eingeladen. Außerdem fand im Pfarrheim ein Basar statt. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Flüchtlingshilfe von Cafe Konkret bestimmt.

Herzlichen Dank allen, die an der Vorbereitung beteiligt waren.

Hier einige Eindrücke:

Fronleichnam, 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 Fronleichnam 16.06.2022 

Jugendorchester beim Katholikentag


Das Jugendorchester Uedem war mit 30 Musikerinnen und Musikern beim diesjährigen Katholikentag in Stuttgart und hat sich mit einem eigenen Konzert aktiv am Programm des Katholikentages beteiligt. „Kirche + Leben“ hat über das Konzert ausführlich berichtet. Den Link zu dem Bericht finden Sie hier

Gestartet wurde am Freitagmorgen um 6.00 Uhr. Es ging direkt zum Katholikentag nach Stuttgart, wo man den Nachmittag verbrachte. Am Abend fuhren sie  zu ihrer Unterkunft. Auch am Samstag verbrachten die jungen Musikerinnen und Musiker in Stuttgart und nutzten die vielen Möglichkeiten des Katholikentages. Um 17.00 Uhr stand dann das eigene Konzert im Konzertsaal der Musikhochschule an. Am Sonntag nahm die ganze Gruppe noch am Abschlussgottesdienst auf dem Schlossplatz teil, bevor es dann wieder Richtung Uedem ging. 

Eine solche Fahrt kostet natürlich auch einiges. Daher ist das Jugendorchester Uedem der Kirchengemeinde und dem Förderverein von St. Franziskus für die finanzielle Unterstützung der Fahrt sehr dankbar. 

Die dreitägige, erlebnisreiche Fahrt zum Katholikentag, mit seinem umfangreichen Programm und dem eigenen Konzert wird den Orchestermitgliedern noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Probe des Jugendorchesters im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart. Katholikentag 2022

 

Die Teilnehmer*innen des Jugendorchesters am Katholikentag 2022 vor ihrer Unterkunft im Monbachtal.

 

Nachwuchs im Kirchturm

In diesem Jahr haben unsere Wanderfalken im Kirchturm von St. Laurentius wieder Nachwuchs bekommen. Drei gesunde Jungtiere. Zwei Weibchen und ein Männchen. Die Jungtiere wurden nun von Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz NRW beringt. Dabei bekommen die Vögel an beide Fänge jeweils einen Ring. Links einen goldfarbenen Ring der Vogelwarte Helgoland, rechts einen alufarbenen Codering, mit einer großen Zahl (Männchen ungerade- hier eine 7, Weibchen gerade – hier eine 6) und im 90° Winkel dazu stehende Buchstaben.
In der nächsten Zeit wird man die Jungtiere sicher schon von außen vorn auf dem Anflugbrett bei den Flugübungen beobachten können.
Die beiden Altvögel sind schon mehrere Jahre in Uedem. Das Männchen wurde 2014 in Duisburg-Ruhrort als Jungvogel beringt, das Weibchen hat keine Ringe, daher unbekannt wie alt es ist bzw. woher es stammt. 

Wanderfalken-Jungtiere 15.05.2022

 

Jungfalke am 06.06.2022. Erster Ausflug. Zwischenlandung auf einem Auto an der Lohstraße.

Krieg in der Ukraine/ Flüchtende

 

Liebe Gemeindemitglieder,

seit Ende Februar tobt in der Ukraine ein schrecklicher Krieg. So, wie alle deutschen Städte und Kommunen, wird auch Uedem Heimatvertriebene aus der Ukraine aufnehmen.

Überwältigend viele Uedemer Bürger*innen haben bereits Kontakt zu Cafe-Konkret aufgenommen, weil sie helfen möchten.

Das Cafe-Konkret bereitet im engen Kontakt zur Verwaltung der Gemeinde Uedem die Ankunft der flüchtenden Mitmenschen in Uedem vor. Aus den Medien und aus Berichten der an den Grenzen der Ukraine tätigen Hilfsorganisationen wissen wir, dass hauptsächlich Frauen mit minderjährigen Kindern kommen werden. 

Cafe-Konkret bittet alle Uedemer um Unterstützung . Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

– Wenn jemand Wohnraum zur Verfügung stellen kann, der melde sich bitte im Rathaus beim Ordnungsamt. Die Gemeinde Uedem mietet diesen Wohnraum an, um Flüchtlinge unterzubringen. Wer Wohnraum leer stehen hat, sollte jetzt sein Herz öffnen!

– Die FeG-Auslandshilfe hat ein Sammellager eingerichtet und nimmt dort Ihre Spenden an, um in den aktuellen Krisengebieten in Südost- und Osteuropa die Flüchtenden und die Bevölkerung der armen Nachbarländer der Ukraine, mit dem Notwendigsten zu versorgen.
Das Sammellager finden Sie in Uedemerbruch auf dem Hof der Familie Immig, Dorf 55.
Sie können dort “ Pakete zu Leben “ oder “ Seifenspender “ abgeben.
Pakete zum Leben: 2Liter Öl, 2kg Mehl, 2kg Zucker, 2kg Nudeln, 2kg Reis, 2 Röhrchen Multivitamintabletten. Kosten ca. 12€
Seifenspender: 1 Allzweckgefierbeutel mit Zippverschluss ( 24x31cm / 3l ), 5er-Pack Schwammtücher, 2 Zahnbürsten, 1 Tube Zahnpasta (125ml), 2 Kinderzahnbürsten, 1 Tube Kinderzahnpasta (100ml), 2 Stück Seife a 150g. Kosten ca. 4,50€
Es ist möglich, für die beiden Pakete selbst einzukaufen oder zu spenden.
In die Pakete zum Leben und die Seifenspender bitte genau das Angegebene einpacken, nicht weniger und auch nicht mehr! Es gibt sonst Probleme bei der Zollabfertigung.
Außerdem können Sie bei Familie Immig alles abgeben, was gut erhalten ist: Kleidung, Schuhe, medizinische Hilfsgeräte (Rollatoren, Rollstühle,….),Fahhräder, Bettwäsche, Spielsachen…….Keine elektronischen Geräte!
Das Sammellager hat ab April an jedem ersten Freitag von 15.00h bis 17.00h geöffnet.

– Wenn Sie gut erhaltene Kleidung, Bettwäsche, Schuhe spenden möchten und hilfesuchenden Menschen helfen möchten, die in Uedem leben, ist die Kleiderkammer der Evangelichen Kirche Uedem die richtige Adresse. Frau Erika Aye (02825/6674) ist die Ansprechpartnerin.
Cafe-Konkret kann weder Kleidung noch Haushaltsgegenstände annehmen, da dafür keine ausreichenden Lagerkapazitäten vorhanden sind.

– Verkehrstüchtige Fahrräder für Kinder und Erwachsene können Sie gerne bei Cafe-Konkret abgeben.

Wenn Sie mit anpacken möchten, würden wir uns freuen! Wenden Sie sich bitte direkt an die Leitung von Cafe-Konkret:

Herr Hans Dieter Kahrl: 02825/939600 oder 0171 9733109
Frau Sujata Davids: 02825 939693 oder 01522 7471880

Wir sind davon überzeugt, dass wir auch diese Krise mit Ihnen gemeinsam meistern werden und auch aus den Trümmern dieses Krieges etwas gutes Neues in unserer kleinen Gemeinschaft in Uedem entstehen wird.

Caritassonntag 2021

Caritassonntag 19.09.21

„Das schaffen wir gemeinsam“, so lautete das Motto des diesjährigen Caritassonntages, der am 19. September stattgefunden hat. Die Caritaskonferenz St. Laurentius Uedem rief zu einer Spendenaktion für die Opfer der Hochwasserkatastrophe vom 14./15. Juli auf.

Mit großer Begeisterung und Freude können wir berichten, dass wir mehr als 1100 Euro an Spendengeldern zählen durften. Vielen Dank für Ihre großherzige Spende. Ein Familienmitglied unseres Caritasteams ist jedes Wochenende vor Ort und wir dürfen sicher sein, dass das Geld zu 100% der Hochwasserkatastrophe Ahrtal Caritas-bonn.de zu Gute kommt.

Die Helfer vor Ort berichten: „Wir stehen eng an der Seite der Flutopfer und leisten dringend benötigte Hilfe. Wir verteilen Nahrungsmittel, kümmern uns um Evakuierte und leisten neben der Aufbauhilfe auch psychologische Betreuung. Tausende haben alles verloren und stehen vor dem Nichts.“

Um direkt zu helfen zählt jetzt jeder Euro. 

Danke für ihre Solidarität!

Post expires at 9:05pm on Donnerstag Oktober 21st, 2021

St. Franziskus-Kindergarten Gruppenräume saniert

Nachdem vor einigen Jahren umfangreiche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen an unserem St. Franziskus-Kindergarten erfolgten, standen seit Jahren nun noch die Sanierung der zwei Gruppenräume im Erdgeschoss an.

Im Rahmen einer Kernsanierung erfolgen umfangreiche Arbeiten. Erneuerung der Fensterfronten mit Sonnenschutz, Austausch der Heizkörper, neuer Estrich und Bodenbelag, Erneuerung der kompletten Elektrik und neue Akustikdecken. 

Die Baukosten beliefen sich auf ca. 315.000 €. Davon übernahm der LVR als überörtlicher Träger der Jugendhilfe ca. 220 T€. Die „restlichen“ 95.000 € wurden über einen Zuschuss des Bistums Münster gedeckt. 

Die Kinder und Erzieher fühlen sich in den neuen Räumen sehr wohl. 

Ein herzliches Dankeschön gilt den Vertretern des Trägers, die die Planung und Umsetzung der Maßnahme begleitet haben.

Hier einige Eindrücke von den neuen Räumlichkeiten: